Über uns

Ab jetzt (2017) heißt die ehemalige „Hamburger Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement in Wohn-und Versorgungsformen“: BIQ Bürgerengagement in Wohn-Pflegeformen im Quartier.

BIQ ist seit 2015 ein Kooperationsprojekt der Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften bei STATTBAU HAMBURG GmbH und der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. STATTBAU kümmert sich bei BIQ um die Ombudspersonen (mehr). Die Alzheimer Gesellschaft betreut die Wohn-PatInnen (mehr) und die WG-BegleiterInnen (mehr).

BIQ wird von der Freien und Hansestadt Hamburg und den Hamburger Pflegekassen gefördert. Um an der Schnittstelle zwischen Wohn- Pflegeformen und Bürger­schaftli­chem En­gagement verlässliche Verbindungen zu schaffen, hatte STATTBAU HAMBURG 2015 die Hamburger Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und Versorgungsformen eingerichtet und als erweitertes Angebot an die Koordinationsstelle angegliedert.

Grundlage für die Arbeit von BIQ ist die Mitwirkungsverordnung im Hamburgischen Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz, dass Sie hier herunterladen können.

Den Informationsflyer vom Gesamtprojekt BIQ können Sie in Kürze hier herunterladen.