Mehrere tausend Interessierte auf der Freiwilligenbörse

15.02.2018

BIQ war mit einem gut besuchten Infostand dabei

Die 19. AKTIVOLI-Freiwilligenbörse war der Magnet für rund 4.500 Hamburgerinnen und Hamburger. Im Börsensaal der Handelskammer informierten sie sich unter dem Motto "Dein TATort" bei knapp 170 Organisationen nach Möglichkeiten des persönlichen Engagements.

Das Projekt BIQ stellte die vier Rollen vor, sich für die Rechte und die Mitwirkung von Menschen, die in Wohn-Formen leben, zu engagieren: Als Ombudsperson, FürsprecherIn, WG-BegleiterIn oder Wohn-PatIn.

Engagierte aus dem Projekt berichteten in den vielen Kontakten am Stand über Ihre Einsätze in Senioreneinrichtungen oder Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen.

Den vollständigen Pressebericht können Sie hier herunterladen.

Zurück